Der neue Roman von Alex Capus

Das Leben ist gut!

Jetzt im Buchhandel!

Der neue Roman des Bestsellerautors Alex Capus:
über das Menschsein, Vertrauen, Freundschaften und über die Liebe.

Mehr zu "Das Leben ist gut!"

im Buchhandel

Reisen im Licht der Sterne

Über die Welt der Schatzsucher, Galgenvögel und Kolonialisten des 19. Jahrhunderts – von Alex Capus erzählt.

Mehr zum Buch

Alex Capus

Über den Autor

Der Autor in seiner Schreibstube (selbstgezimmertes Gartenkabuff) in Olten.

Mehr über Alex Capus

Im Video

Livestream-Lesung

Livestream-Lesung von LovelyBooks: Alex Capus liest aus "Das Leben ist gut".  

Zu den Videos

Termine

23. August 2018, | Affoltern am Albis
Alex Capus: "Königskinder"
Bücher Scheidegger
Obere Bahnhofstrasse 10
8910 Affoltern am Albis
25. August 2018, 15:00:00 | Erlangen
Alex Capus: "Königskinder". Im Rahmen des Festivals "Erlanger Poetenfest" . Lesung und Gespräch (mit Dirk Kruse)
Schlossgarten, Hauptpodium
30. August 2018, | Stade
Alex Capus: "Königskinder".
Buchhandlung Friedrich Schaumburg
Große Schmiedestraße 27
21682 Stade
31. August 2018, | Buchholz in der Nordheide
Alex Capus: "Königskinder".
Buchhandlung Slawski
Bremer Straße 3
21244 Buchholz in der Nordheide

Die Galicia Bar in Olten, der Heimatstadt von Alex Capus. (Copyright: Nadja Einzmann)

Gelegentlich kann man Capus in der Galicia Bar auch als Barmann erleben. Dann schneidet er Zitronen für die Getränke zurecht, zapft Bier, mixt Longdrinks und plaudert mit seinen Gästen, als hätte er sein Leben lang nichts anderes getan. (Copyright: Nadja Einzmann)

Seit drei Jahren betreibt Alex Capus die Galicia Bar in dem Schweizer Industrie- und Eisenbahnerstädtchen Olten, in dem er aufgewachsen ist. Morgens, wenn die Bar noch geschlossen hat, schreibt er hier manchmal, kümmert sich um die Buchhaltung oder spielt Billard mit Freunden, die vorbeischauen. (Copyright: Nadja Einzmann)

(Copyright: Nadja Einzmann)

In „Das Leben ist gut“ rankt sich eine Vielzahl von Geschichten um einen ausgestopften Stierkopf. Wie Capus verschmitzt andeutet, hat er mit dem „Toro“, der in seiner Galicia Bar hängt, auch schon einiges erlebt. (Copyright: Nadja Einzmann)